„Bacheloranden bringen in Agenturen kein Praxiswissen mit.“ Mit diesem Vorurteil werden Studierende immer öfter konfrontiert. Um dieser Skepsis entgegenzuwirken, beziehen wir OMM-Studierende Stellung und räumen alle Vorurteile gegen uns aus:

Unsere Botschaft an alle Agenturen: „Wir sind noch keine Beratungschefs, Kreativchefs oder Entwicklungschefs, könnten eure aber bald ersetzen!“ Frech? Vielleicht ein bisschen, … aber dafür ehrlich. Wir wollen zeigen, dass Online-Medien-Management alles andere als ein klassischer Studiengang ist. Bei uns trifft Kreativität auf Technologie. Daraus entstehen ausgebildete Alumni mit disruptiven Denkansätzen, die agile Methoden anwenden, um die digitale Transformation zu beschleunigen und die Digitalisierung mit ihrem Know-how und ihren Ideen selber mitzugestalten. Feuer unterm Hintern? Ja, das haben wir, denn wir warten nur darauf mit unserer Wissensrakete durch die Decke zu schießen. Online-Medien-Management ist unser Start-up für dreieinhalb Jahre. In den ersten zwei Semestern schließen wir unser Grundstudium ab und dürfen unseren Schwerpunkt dann in einem der Bereiche BWL, IT oder Medien setzen. Wir kommunizieren mit unseren Professoren auf Instagram und Facebook, benutzen Slack für unser Projektmanagement, experimentieren in unserem „Immersive Media Lab” und haben ein eigenes Studententeam für die Betreuung des Social-Media-Auftritts des Studiengangs. Wir heben mit unserer Wissensrakete ab, ohne den Boden unter den Füßen zu verlieren. Realitätscheck: In zahlreichen Projekten arbeiten wir nicht nur nah an der Berufspraxis, wir kooperieren mit realen Partnern und sammeln wichtige Erfahrungen in der Umsetzung von Theorie zu Praxis.

Unsere Arbeit ist „schon fast perfekt, informativ, witzig, zugewandt und authentisch“, so unsere Professorin Dr. Marie-Elisabeth Müller. Solche Kommentare erhalten wir auch auf Snapchat, wo wir ebenfalls mit dem Studiengang Online-Medien-Management vertreten sind. Wir sind der Studiengang, der mit Influencer Marketing und Community Building-Kampagnen in den sozialen Medien punkten kann. Wir sind die Studierenden, die theoretisches Know-how mit praktischen Anwendungsfällen verknüpfen können. Wir sind die Zukunft, die sagt: Doch, wir sind vorbereitet auf die Berufswelt und wir bringen unsere ganz eigenen Erfahrungen mit, um mit Motivation, Selbstbewusstsein und innovativen Ideen eine Bereicherung für jede Agentur zu sein.

You are hiring? Lassen Sie es uns wissen. Schreiben Sie uns über Facebook, Instagram oder Snapchat.

-Mahmud Mahmud-

/MM, CK

Bildquelle:
Nina Marsiglio