Lade Veranstaltungen

« All Events

Interkulturelle Kommunikation

4. Mai

 

Um sich in einer vielschichtigen, multikulturellen Welt zurecht-zufinden, wie sie sich auch zunehmend an Hochschulen findet und interkulturell kompetent zu handeln, ist es grundlegend, die Einflüsse der Kultur auf das menschliche Wahrnehmen, Denken, Urteilen, Empfinden und Handeln zu verstehen. Nur eine neugierige und aufgeschlossene Haltung gegenüber fremden Kulturen und ein kritisches Bewusstsein der eigenen kulturellen Prägung ermöglichen gegenseitiges Verstehen und eine produktive Zusammenarbeit.

Den Horizont zu erweitern, sich mit den Spielregeln im Business und in der Wissenschaft rund um den Globus zu beschäftigen, das bedeutet, Interkulturelle Kompetenz zu erwerben. Das beinhaltet mehr als das Wissen um Gepflogenheiten in anderen Ländern. Dazu gehört es, ein Gespür für die Problematik kultureller Unterschiede zu entwickeln. Dazu zählt auch die Fähigkeit, das eigene Verhalten mit etwas Abstand zu überdenken und Probleme zu erkennen: Ein fehlgeschlagenes Projekt mit Forschungspartnern in einem anderen Kontinent, Unstimmigkeiten mit Partnerinstituten in anderen Ländern oder ein abgebrochenes Auslandspraktikum von Studierenden – das könnten Auswirkungen interkultureller Schwierigkeiten sein. Ziel ist es dabei, die Interessen aller Beteiligten zu erkennen und zu berücksichtigen.
Referentin: Isabel Nitzsche

Dieser Workshop ist Teil der Mentoringprogramms von Traumberuf Professorin.

Details

Datum:
4. Mai

Veranstaltungsort

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Moltkestraße 30
Karlsruhe, 76133 Deutschland
+ Google Karte